DAVE KINSEY

SAN DIEGO, USA

"Kinseys Oeuvre umfasst Malerei, Skulpturen, Arbeiten auf Papier und Wandmalereien im Freien. Kinsey lässt sich oft von der Natur inspirieren und schafft figurative Abstraktionen, die er in karge Landschaften setzt. Aus organisch geformten, flächigen Farbflächen konstruiert, erinnern diese einsamen Formen an ein Gefühl existenzieller Einsamkeit. Kinseys Arbeiten vermitteln durch die Verwendung von Abstraktion das Gefühl einer Gesellschaft in ständiger Fragmentierung und suggerieren die Illusionen einer verzerrten Realität.

 

2009, nach fünfzehn Jahren mit seinem Designstudio und der Galerie BLK/MRKT in Los Angeles, beschloss Kinsey, dass es Zeit für eine Veränderung war. Er schloss das Geschäft und zog sich in eine kleine Stadt am Rande des Sequoia National Park in Central CA zurück, um sich ganz der Malerei zu widmen. In den nächsten fünf Jahren begab er sich auf eine autodidaktische Reise, die das nächste Kapitel seiner persönlichen Arbeit bestimmen sollte. Der Künstler sagt: "So weit ich mich zurückerinnern kann, war die Kunst immer ein Ort des Selbstausdrucks, der Zuflucht und des Verständnisses der Welt um mich herum. Ich habe immer gewusst, dass ich irgendwann zu diesem Ort zurückkehren würde. Als ich diese kleine, abgelegene Stadt fand, die mir eine neue Plattform bieten konnte, um ohne die Ablenkungen meiner früheren Unternehmungen zu schaffen, habe ich mich sofort darauf eingelassen." Sein nächster Schritt kam 2016, als er nach San Diego, Kalifornien, umzog, wo er jetzt lebt und arbeitet.

 

KINSEY (geb. 1971, Pittsburgh PA), hat national und international in Galerien ausgestellt, darunter: LUX Art Institute in Encinitas, CA; Library Street Collective in Detroit; Jules Maeght Gallery in San Francisco; Die Kunstagentin in Köln, Deutschland; Alice Gallery in Belgien; Joshua Liner Gallery in New York. Seine Werke befinden sich in den Sammlungen von Takashi Murakami, The Penny and Russell Fortune Collection in Indianapolis, Indiana, Victoria and Albert Museum in London und The Dean Collection in New York. "

Bildschirmfoto 2021-04-28 um 11.29.38.pn