MIST

PARIS, FRANKREICH

Guillaume Lemarquier alias Mist wurde 1972 in Paris geboren. Er ist ein Straßenkünstler, genauer gesagt ein Graffitikünstler, eine Kunst, die er 1988 für sich entdeckte.

 

Er wurde sehr schnell als einer der talentiertesten und respektiertesten Graffiti-Künstler in Paris bekannt. Er hat die Generation geprägt, die das hervorbrachte, was später die Street-Art-Kultur werden sollte.

 

Sein Stil und seine Kollaborationen mit Künstlern wie Tilt, Steph Cop, T. Kid oder Bando brachten ihm internationalen Ruhm ein.

 

Er ist einer der Pioniere des Phänomens der Designer-Toys, (der kleinen Vinyl-Skulpturen).

 

Die Konstruktionslinien seiner Buchstaben und deren Konturen sind aus seinen Werken verschwunden; es hat mehr als 10 Jahre Arbeit im Atelier gebraucht, um einer Abstraktion Platz zu machen, deren Dynamik und Spontaneität erhalten blieb. Die Patina seiner Hintergründe zeigt noch die Stigmata der verlassenen Wände, die er so gut kennt.

 

Die Betrachtung eines Gemäldes von Mist gibt uns die Möglichkeit, uns in einer abstrakten und hypnotischen Komposition zu verlieren, die urbane und zeitgenössische Kunst verbindet.

 

Bildschirmfoto 2017-05-02 um 14.44.17.pn